Blaue Stunde Westhafen
Inhalt
  • Von der Dämmerung zur Dunkelheit
  • Langzeitfotografie
  • Tipps zur Kamerabedienung im Dunkeln
  • Professionelles Arbeiten mit dem Stativ
  • Den Weißabgleich richtig durchführen
  • Gestaltung durch Bewegungsunschärfe
  • Einstieg ins Lightpainting
Ablauf

Der Frankfurter Westhafen hat ein ganz eigenes Flair. Durch das Licht der Blauen Stunde kommt nicht nur der Hafen, sondern auch die außergewöhnliche Silhouette der Stadt besonders gut zur Geltung. Vor dem »Gerippten«, dem wohl beliebtesten Büroturm der Einheimischen, fangen wir die mondäne Hafenidylle und die pulsierenden Lichter der Stadt fotografisch ein.

Wir starten direkt Outdoor und besuchen verschiedene Plätze um das Licht in der Dämmerung einzufangen.
Nach dem Sonnenuntergang nutzen wir das intensive blaue Leuchten des Himmels, um eindrucksvolle Bilder in hoher Qualität zu gestalten.
Du lernst mit dem manuellen Modus umzugehen sowie zahlreiche Tipps und Tricks, um tolle Nachtaufnahmen zu realisieren.
In unserem großen Outdoorteil wenden wir das Gelernte direkt in typischen Reise- und Urlaubssituationen an und bekommen wertvolle Tipps von unserem Profi.
Zum Abschluss nutzen wir Lightpainting um außergewöhnliche Fotos zu machen.
Diese Veranstaltung ist auch für Personen geeignet, die noch keine Ahnung von ihrer Kamera oder vom Fotografieren haben.

Service im Kurs
Du erhälst ein hochwertiges Handout über die in diesem Kurs gelernten Inhalte. So kannst du zu Hause alles noch einmal durchgehen.
Wir fotografieren von Anfang an. Die Praxis steht dabei im Vordergrund. Anhand spannender Experimente probieren wir neues aus. Theorie vermitteln wir anhand konkreter Beispiele. So macht das lernen Spaß.
In kleinen Gruppen zum Lernerfolg!
Empfehlung

Wir empfehlen als nächstes den Kurs Architekturfotografie oder die Mainhattansafari zu besuchen.